Berichten zufolge haben Begegnungen mit UFOs dazu geführt, dass Amerikaner an Strahlungsverbrennungen, Hirn- und Nervenschäden und sogar an einer "unerklärten Schwangerschaft" leiden. Dies geht aus einer umfangreichen Datenbank mit Berichten der US-Regierung hervor, die kürzlich durch einen Antrag auf Informationsfreiheit (Freedom of Information Act, FOIA) veröffentlicht wurde.

Forscher haben möglicherweise die Quelle einer berühmten angeblichen außerirdischen Sendung ausfindig gemacht, die vor fast einem halben Jahrhundert entdeckt wurde.

Das auffällige und immer noch geheimnisvolle Wow! Signal, das in der Nacht des 15. August 1977 kurz in einem Radioteleskop zu hören war, könnte von einem sonnenähnlichen Stern im Sternbild Schütze in 1 800 Lichtjahren Entfernung stammen.