Wie unterscheiden sich Naben- und Mittelmotor?

Der Nabenmotor ist beim eBike in der hinteren oder vorderen Radnabe verbaut. Er erzeugt genau dort die Motorkraft, wo sie benötigt wird, und bietet damit einen hohen Wirkungsgrad. Grundsätzlich unterstützen Nabenmotoren die Rückgewinnung von Bremsenergie („Rekuperation“), was die Reichweite erhöht. Die Position des Motors kann sich jedoch nachteilig auf das Fahrverhalten auswirken. Dem gegenüber stehen die in der Regel deutlich leistungsstärkeren Mittelmotoren, die sich mittig im Rahmen befinden. Sie sind zwar schwerer, bieten dank der gleichmäßigen Gewichtsverteilung aber eine gute Balance des eBikes. Nachteil: Die Kraftübertragung erfolgt über die Kette, was einen höheren Kettenabrieb zur Folge hat.